Menü

 

Mediation & Konfliktmanagement

Mediation

 

Sie befinden sich in einem privaten oder beruflichen Konflikt?
In Ihrem Unternehmen / Ihrer Organisation behindern interne Unstimmigkeiten das Miteinander im Team?

Probleme und Konflikte gehören zu unserem Leben dazu und sind ein wesentlicher Bestandteil unseres Zusammenlebens. Allerdings können sie auch eine lähmende Wirkung entfalten und so das Miteinander im Alltag nachhaltig beeinträchtigen. Diese Konflikte beziehungsschonend zu bewältigen, vielleicht sogar konstruktiv zu nutzen, ist das Anliegen einer Mediation.

Als Mediator (neutraler Vermittler) unterstütze ich die beteiligten Konfliktparteien darin, im Rahmen eines strukturierten und vertraulichen Verfahrens, eigenverantwortlich Lösungsoptionen zu finden und eine für beide Seiten zufriedenstellende Vereinbarung zu treffen.

Übliche Phasen im Mediationsablauf (Abweichungen möglich)

1. Auftragsklärung und Rahmenvereinbarung
2. Konfliktfelder und Themensammlung
3. Positionen und Interessen / Sichtweisen - Hintergrunderkundung
4. Sammeln, bewerten und verhandeln von Lösungsoptionen
5. Abschlussvereinbarung

Formate

    • Einzelmediation
    • Gruppenmediation

Anmerkung:
In Abhängigkeit von den Gegebenheiten wird die Einbindung eines Co-Mediator vorgeschlagen.

Haben Sie Fragen? Dann rufen Sie mich unverbindlich an, und wir klären alle Ihre offenen Punkte, natürlich ohne in Ihr Thema tiefer einzusteigen.

Die Lösung ist immer einfach, man muss sie nur zu finden wissen.
(Alexander Solschenizyn)

 

 

 

Konfliktmanagementtraining

Wissen Sie, wie Sie kompetent in Konfliktsituationen reagieren?

Dieses Training bietet Ihnen Werkzeuge und Techniken für eine angemessene Gesprächsführung in Konfliktsituationen. Dabei lernen Sie, Auslöser von Konflikten rechtzeitig zu erkennen, Ihr eigenes Verhalten und das Ihres Gesprächspartners kritisch zu hinterfragen und kontroverse Standpunkte fair auszutauschen, um so Streitigkeiten und Missverständnisse leichter zu lösen.

Inhalte:

  • Mögliche Konfliktauslöser und -ursachen erkennen (z.B. Stereotype und Vorurteile, unterschiedliche Einstellungen, Werte und Ziele, interkulturelle Aspekte)
  • Konfliktwahrnehmung und Interpretation (Selbstbild vs. Fremdbild)
  • Eskalationsstufen von Konflikten
  • Konstruktiver Umgang mit Emotionen
  • Konfliktbewältigung - Methodenkoffer zur Gesprächsführung bei Konflikten
  • Typgerechte Lösungsmethoden im Überblick
  • Analyse von konkreten Praxisfällen
  • Konfliktbewältigung als Chance - Konfliktfähigkeit und Streitkultur